Imo-Inu

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
U.S.A. <> Japan -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Imo-Inu

Der Imo-Inu ist eine spezielle Kreuzung aus zwei sehr intelligenten und treuen Rassen: dem American Eskimo Dog und dem Shiba. Diese Haustiere sind menschenorientiert und bleiben gerne aktiv. Ihre Lebenserwartung liegt bei durchschnittlichen Rassen bei 12 bis 15 Jahren und sie wiegen normalerweise zwischen 9 und 16 Kilogramm. Im ausgewachsenen Zustand kann diese Rasse zwischen 35,5 und 48 Zentimeter groß sein. Der Imo-Inu sieht im Allgemeinen wie ein kleiner Shiba mit gemischten American Eskimo Dog-Zügen aus. Das auffälligste Merkmal dieses Mischlings ist sein üppiges, dichtes Fell, das in fester Form oder in Kombinationen von Schwarz, Creme, Bronze, Rot und Biskuit mit weißen Abzeichen vorkommt. Diese Rasse ist relativ neu, aber ihr Entstehungsdatum ist unbekannt und die Imo-Inus sind in ihrer Form oder Persönlichkeit noch nicht vollständig stabilisiert. Sie werden noch nicht von der Liste der reinrassigen Hunde des American Kennel Club (AKC) anerkannt.

Geschichte über Imo-Inu

Der Name Imo-Ino ist eine Kombination aus den beiden Elternrassen: dem Shiba und dem American Eskimo Dog. Der Shiba und der American Eskimo Dog bilden angesichts ihrer ähnlichen Größe und ihres ähnlichen Aussehens ein natürliches Paar. Als solche sind sie ein relativ häufiger und etablierter Hybrid. Selbst dann sind Imo-Inus nicht vom AKC anerkannt und die Züchter müssen gründlich recherchiert werden, wenn Sie erwägen, einen Welpen von ihnen zu kaufen.

 

        

Ein wenig über American Eskimo Dog

        
Der American Eskimo Dog, ist ebenfalls eine alte Rasse und ist für sein langes, weiches Fell bekannt. Er stammt vom "Deutschen Spitz" ab, der in Deutschland als Hofhund gezüchtet wurde. Als deutsche Einwanderer in die USA kamen, brachten sie ihre "Deutschen Spitz" mit. Viele ließen sich in Texas nieder, wo die Rasse sehr beliebt wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts führte die antideutsche Stimmung dazu, dass der Name in American Eskimo Dog geändert wurde. Die Rasse wurde 1994 vom AKC als nicht sportlicher Hund anerkannt.
Präsentation über American Eskimo Dog

Ein wenig über Shiba

Der Shiba stammt ursprünglich aus dem alten Asien und sein Name bedeutet "kleiner Hund". Die Rasse wurde in Japan für die Jagd auf Vögel und Kleinwild gezüchtet. Er ist in Japan seit Jahrhunderten sehr beliebt und wurde 1936 im Rahmen des Kulturgütergesetzes zum Naturprodukt des Landes erklärt. Leider wurde der Shiba während des Zweiten Weltkriegs aufgrund einer Krankheit fast ausgerottet. Um die Population wieder anzukurbeln, wurden drei Varianten des Shiba gekreuzt: der Shinshu Shiba, der aus der Präfektur Nagano stammt, der Mino Shiba, der aus Gifu in der Nähe der Nagano-Berge stammt, und der San'in Shiba, der aus dem Südwesten Japans stammt. In den 1950er Jahren wurden die ersten Shiba in die USA gebracht, wo sie allmählich an Popularität gewannen. Schließlich wurde die Rasse 1993 vom AKC anerkannt.
Standard über Shiba

Aussehen über Imo-Inu

Ein Imo-Inu ist ein kompakter, mittelgroßer Hund mit einem festen Stand, einer tiefen Brust und einem lebhaften Ausdruck. Sie haben kleine, leicht dreieckige Augen und eine spitz zulaufende Schnauze mit einem Scherengebiss. Die Imo-Inus haben auch einen hohen Schwanz, der manchmal eingerollt ist, wenn sie ihr SpitzErbe übernehmen. Die Rasse hat eine Doppelschicht, die dicht, gerade und mittellang ist. Es gibt sie in soliden Varietäten oder in mehrfarbigen Kombinationen aus Schwarz, Creme, Feuer, Rot und Biskuit mit der Möglichkeit von weißen Abzeichen an Schwanz und Beinen. Die Ohren sind aufgerichtet, hoch angesetzt und an den Spitzen leicht stumpf. Das Imo-Inu hat außerdem ovale, kompakte Füße mit gewölbten Zehen und tief gepolsterten Ballen.

Temperament über Imo-Inu

Imo-Inus sind liebevolle, wache und intelligente Hunde. Sie haben die sanfte Persönlichkeit ihres Elternteils American Eskimo Dog und den Mut ihres Elternteils Shiba. Diese Hunde werden sehr anhänglich gegenüber ihrer Familie und sind als gehorsame Haustiere bekannt. Tatsächlich gelten sie als hochgradig trainierbare Hunde, die leicht zu domestizieren sind. Imo-Inus sind außerdem sehr sozial. Sie lieben es, mit ihren Besitzern zu spielen und Tricks für das Publikum aufzuführen. Diese Rasse versteht sich auch gut mit anderen Hunden, obwohl sie kleineren Tieren hinterherlaufen kann, wenn sie die Gelegenheit dazu hat. Weil Imo-Inus so sozial sind, neigen sie zu Trennungsangst und eignen sich nicht für vielbeschäftigte Familien oder Besitzer, die häufig reisen. Gleichzeitig können Imo-Inus Fremden gegenüber zögerlich sein. Eine frühe Sozialisierung kann helfen, ein offenes und freundliches Haustier zu formen. Insgesamt ist der Imo-Inu ein liebenswertes Haustier, das in einem liebevollen und stabilen Zuhause gedeihen wird.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Imo-Inu

Imo-Inus haben ein überdurchschnittlich hohes Energielevel und lieben es, mit ihren Besitzern zu trainieren. Sie sind recht sportlich und sollten täglich zwischen 45 und 60 Minuten aktiv sein. Da sie eine gute Menge an Bewegung benötigen, eignen sie sich am besten für vorstädtische und ländliche Umgebungen mit einem Hof. Sie können jedoch auch in städtischen Umgebungen leben, wenn es Zugang zu Grasflächen oder Parks gibt, in denen sie nicht angeleint werden müssen. Imo-Inus haben außerdem einen starken Jagdtrieb, weshalb sie immer beaufsichtigt werden sollten, wenn sie sich im Freien aufhalten. Beachten Sie, dass sich diese Rasse aufgrund ihres dicken Fells bei heißem Wetter nicht gut verhält. Neben der Bewegung brauchen Imo-Inus viel Aufmerksamkeit, daher ist das Kuscheln am Ende des Tages ein wichtiger Teil ihrer Routine.

Pflege über Imo-Inu

Der Imo-Inu ist ein Haustier, das wenig Pflege benötigt. Allerdings mausert sich diese Rasse häufig. Besonders wichtig ist die Ausscheidung während des Jahreszeitenwechsels zweimal im Jahr. Besitzer können den Haarausfall bis zu einem gewissen Grad kontrollieren sowie die Sauberkeit aufrechterhalten und Verfilzungen durch wöchentliches Bürsten vermeiden. Imo-Inu müssen nur gelegentlich gebadet werden, einmal alle zwei bis drei Monate. Sie benötigen jedoch eine tägliche Zahnreinigung und ein- bis zweimal im Monat das Schneiden der Fingernägel. Besitzer sollten die Ohren ihres Imo-Inu regelmäßig mit einem feuchten Tuch reinigen, um Wachsansammlungen zu vermeiden. Beachten Sie, dass dieser Hund nicht hypoallergen ist und sich nicht für Hundebesitzer eignet, die unter Allergien leiden.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Pyredoodle -- Pyrenäen Berghund X Pudel

    Pyredoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pyredoodle Der Pyredoodle ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Standard Pudel und der Pyrenäen Berghund. Er ist ein größerer Hund, der oft als sanfter Riese angesehen wird. Er versteht sich mit den...
  • Pyrador -- Pyrenäen Berghund X Labrador Retriever

    Pyrador Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pyrador Der Pyrador ist eine absichtliche Kreuzung zwischen dem beliebtesten Hund der USA, dem Labrador Retriever, und dem Pyrenäen Berghund, einem treuen Hüter und Beschützer der Schafe in den Bergen, die an...
  • Pushon -- Mops X Bichon frise

    Pushon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich / Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pushon Der Pushon ist ein liebenswerter kleiner Hund, der die besten Eigenschaften des Mops mit der flauschigen Weichheit des Bichon frise kombiniert. Obwohl sie von der Größe her klein sein mögen, haben sie...
  • Pugwich -- Mops X Norwich Terrier

    Pugwich Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugwich Der Pugwich ist ein geselliger und anhänglicher Hund von kleiner bis mittlerer Größe, der eine fröhliche Veranlagung hat und gerne spielt. Mit ihrem Selbstbewusstsein und ihrer extrovertierten Natur...
  • Pug Shiba -- Mops X Shiba

    Pug Shiba Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Japan -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug Shiba Der Pug Shiba ist eine Hybridrasse. Seine Elternrassen sind der Shiba und der Mops. Leider wird der Pug Shiba häufig verlieren, wie beide Elternrassen dazu neigen, dies zu tun. Er wird eine moderate...
  • Pug Pit -- Mops X American Pit Bull Terrier

    Pug Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug Pit Der Pug Pit ist ein sanfter und verspielter Hund, der mit seiner Familie und auch mit Fremden sehr liebevoll umgeht. Er ist glücklich in einer Wohnung oder einem Haus mit einem eingezäunten Hof. Er ist klein...
  • Pugottie -- Mops X Schottische Terrier

    Pugottie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugottie Der Pugottie ist eine kleine Mischlingsrasse, die eine Kreuzung aus dem Schottische Terrier und dem Mops ist. Diese Hunde wiegen in der Regel zwischen 7 und 11,5 Kilogramm und können ausgewachsen...
  • Pugland -- Mops X West Highland White Terrier

    Pugland Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugland Der Pugland ist eine Hybridrasse aus dem Mops und dem West Highland White Terrier. Weil diese beiden Rassen kleine Hunde sind, wird auch der Pugland klein sein. Sie sind selten größer als 30,5...
  • Puginese -- Mops X Pekingese

    Puginese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puginese Der Puginese ist ein beliebter Designerhybrid zwischen dem Mops und dem Pekingese. Die beiden Elternhunde ähneln sich in Größe und Aussehen. Der Puginese hat sich zuerst in China entwickelt und ist für sein Aussehen und...
  • Pugillon -- Mops X Kontinentale Zwergspaniel

    Pugillon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Pugion Kurzer Überblick über Pugillon Der Pugillon ist ein spezifischer Kreuzungshund aus einem reinrassigen Mops und einem reinrassigen Kontinentalen Zwergspaniel. Obwohl beide...
  • Pughasa -- Mops X Lhassa Apso

    Pughasa Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pughasa Der Pughasa ist ein Mischlingshund aus einem Mops und einem Lhassa Apso. Sie sind aktive und freundliche Hunde, die ausgezeichnete Haustiere abgeben. Sie können gut mit Kindern umgehen, wenn sie früh...
  • Puggit -- Mops X Kleine Italienische Windhund

    Puggit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puggit Der Puggit ist ein Hund aus einer spezifischen Kreuzung zweier Haustiere, die jeweils seit Hunderten von Jahren als königliche Begleiter beliebt waren, dem Mops und dem Kleine Italienische Windhund. Er ist ein...
  • Puggat -- Mops X Rat Terrier

    Puggat Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puggat Der Puggat ist eine spezielle Kreuzung zwischen dem Mops, einem alten Haustier aus China, und einem feurigen Kammerjäger, der als Rat Terrier bekannt ist. Diese kleinen Hunde sind ziemlich energisch und...
  • Pugese -- Mops X Chinesische Schopfhund

    Pugese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugese Der Pugese ist ein Designer-Hybrid aus dem Chinesischen Schopfhund, einem Hund, der ursprünglich als Rattler auf Schiffen in aller Welt eingesetzt wurde, und dem Mops, der seit Tausenden von Jahren ein Begleiter der...
  • Pug-Coton -- Mops X Coton de Tuléar

    Pug-Coton Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug-Coton Der Pug-Coton ist eine Hybridrasse. Seine Elternrassen sind der Mops und der Coton de Tuléar. Er ist ein freundliches und treues Haustier. Ein eher kleiner Hund, selbst wenn er ausgewachsen ist, wird...
  • Pug-a-Mo -- Mops X American Eskimo Dog

    Pug-a-Mo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug-a-Mo Der Pug-a-Mo ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Mops und der American Eskimo Dog. Er ist ein kleiner Hund, wenn er ausgewachsen ist, wird er nicht mehr als 11,5 kg wiegen. Er ist großartig im...
  • Pugairn -- Mops X Cairn Terrier

    Pugairn Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugairn Der Pugairn ist eine spezielle Kreuzung aus Cairn Terrier und Mops. Dieser kleine Hund mit einem Durchschnittsgewicht von 4,5 bis 8 Kilogramm ist energisch und sozial, eine Mischung aus einer aktiven...
  • Pugador -- Mops X Labrador Retriever

    Pugador Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugador Der Pugador ist ein Hybrid, bei dem der Mops mit dem Labrador Retriever gekreuzt wurde. Obwohl nicht viele Informationen über den Hybriden verfügbar sind, können wir die Merkmale der beiden Elternrassen...
  • Presa Dane -- Presa Canario X Deutsche Dogge

    Presa Dane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Spanien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Presa Dane Der Presa Dane ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Presa Canario und die Deutsche Dogge. Wahrscheinlich ein Hund von Riesengröße, ist der Presa Dane in Wirklichkeit ein sanfter...
  • Presa Bulldog -- Presa Canario X Englische Bulldogge

    Presa Bulldog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Spanien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Presa Bulldog Die Presa Bulldog ist eine starke und gut gebaute Hybridrasse, die aus der Kombination des Presa Canario und der Englische Bulldogge entstanden ist. Wie man sich vorstellen kann, bilden...
  • Powderpap -- Chinesischer Schopfhund X Kontinentale Zwergspaniel

    Powderpap Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Powderpap Der Powderpap ist eine gleichmäßige Hybridmischung aus den Rassen Kontinentaler Zwergspaniel und Chinesischer Schopfhund. Als kleiner Hund ist der Powderpap ein hervorragender Begleiter für...
  • Poshies -- Zwergspitz / Pomeranian X Shetland Sheepdog

    Poshies Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Poshies Geboren aus der Kreuzung eines Sheltie (Shetland Sheepdog) und eines Zwergspitz / Pomeranian, ist der Poshies eine sehr energiegeladene, unabhängige und treue Hybridrasse, die mit Sicherheit Ihr...
  • Poovanese -- Pudel X Havaneser Bichon

    Poovanese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Westlicher Mittelmeerraum -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Hava-Poo Island Mini Doodle Havanoodle Havadoodle Havanesepoo Kurzer Überblick über Poovanese Der Poovanese ist ein Hybrid-Haustier, das die Merkmale des Havaneser Bichon und des Pudels in...
  • Poo-Ton -- Pudel X Coton de Tuléar

    Poo-Ton Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Doodle-Ton Cotondoodle Cotonpoo Kurzer Überblick über Poo-Ton Der Poo-Ton ist eine Mischung aus einem reinrassigen Coton de Tulear und einem reinrassigen Miniatur- oder Spielzeug Pudel. Sie sind...
  • Pootalian -- Pudel X Kleiner Italienischer Windhund

    Pootalian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Italian Greyhoundoodle Kurzer Überblick über Pootalian Der Pootalian ist eine gleichberechtigte Kreuzung zwischen dem Pudel und dem Kleinen Italienischen Windhund. Er ist ein kleiner Hund mit rauem,...