Huskimo

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Sibirien <> U.S.A. -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Huskimo

Huskimos entstehen aus der Kreuzung zwischen einem Siberian Husky und einem American Eskimo Dog. Sie sind mittelgroße Hunde, die eine Menge Energie haben. Diese Hunde sind treue und verspielte Haustiere, die viel Bewegung brauchen oder schwer zu kontrollieren sein können. Huskimos sind ausgezeichnete Familienhunde, da sie sehr sozial und anhänglich sind, was bedeutet, dass sie gut mit Kindern und Fremden zurechtkommen. Bei extrem intelligenten Hunden wie dem Huskimo ist es wichtig, dass der Besitzer seine Autorität klar und selbstbewusst zeigen kann. Wenn nicht angegeben wird, wer der Chef ist, werden diese Hunde automatisch selbst die Rolle des besten Hundes übernehmen.

Geschichte über Huskimo

Spezielle Kreuzungsrassen sind in den letzten Jahrzehnten zu einem neuen Trend geworden. Eine sehr beliebte Kombination ist der Huskimo, der eine Mischung aus dem Siberian Husky und dem American Eskimo Dog ist. Diese Hunde wurden seit den 1990er Jahren bis zum Jahr 2000, in dem die ersten Huskimo-Hunde entstanden, miteinander gekreuzt. Seitdem wurden immer wieder neue Hunde geboren, die von zwei Huskimo-Eltern abstammen.

 

        

Ein wenig über Sibirische Husky

        
Der Sibirische Husky wurde jahrhundertelang vom Stamm der Chukchi als Schlittenhund, Wachhund und Rentierhüter eingesetzt. Sie waren perfekt für die Arbeit geeignet, da sie dem Wetter standhalten konnten. Diese Rasse stammt ursprünglich aus Sibirien und wurde später von Pelzhändlern nach Alaska gebracht. Dort nahmen sie an arktischen Malamute-Rennen teil, bei denen sie sich aufgrund ihrer Geschwindigkeit auszeichneten. Im Jahr 1908 nahmen diese Hunde am All-Alaskan-Sweepstakes-Wettbewerb teil, einem 250 Kilometer langen Rennen, das mit Hundeschlitten durchgeführt wurde. In Nome, Alaska, kam es 1925 zu einem Ausbruch von Diphtherie. Dieses Ereignis war der Grund dafür, dass der Siberian Husky so beliebt wurde, da er anerkannt wurde, nachdem er Medikamente zu den Menschen gebracht hatte. Sie wurden auch in den Antarktisexpeditionen von Admiral Byrd während der gesamten 1900er Jahre eingesetzt. Diese Hunde wurden auch in der Arktis-Such- und Rettungseinheit der Armee während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt.
Standard über Sibirische Husky

Ein wenig über American Eskimo Dog

Die American Eskimo Dogs gehören zur Spitzfamilie der nordischen Rassen. Sie sind mit dem Deutschen Spitz verwandt, dessen Name in American Eskimo Dog geändert wurde, sobald sie nach Amerika gebracht wurden. Andere nahe verwandte Rassen ihrer Familie sind der Samojede, der weiße Toy Spitz / Pomeranian, der weiße Deutsche Spitz / Keeshond und der weiße Italienische Spitz. Diese weißen Spitzrassen haben eigentlich keine Verbindung zur Eskimokultur, da sie von deutschen Siedlern in die USA gebracht wurden.
Präsentation über American Eskimo Dog

Aussehen über Huskimo

Diese Hunde haben ein langes, dickes Fell mit weichen Innenmänteln und rauen Außenmänteln. Das Fell liegt nahe an der Haut, was dazu beiträgt, den Hund im Winter warm zu halten. Obwohl dies ein wichtiges Merkmal ist, wenn Sie in der Arktis leben, bedeutet es auch, dass Sie vorsichtig sein müssen, wenn Sie Ihren Hund in der Wärme trainieren. Diese Hunde haben spitze Zähne und mittelgroße Köpfe, die in einem angemessenen Verhältnis zum Körper stehen. Die Schnauze ist ähnlich lang und hat eine Nase, die der Farbe des Fells entspricht. Insgesamt handelt es sich um mittelgroße Hunde mit spitzen, aufgerichteten Ohren. Die Schwänze biegen sich nach oben und zur Seite des Hundes und sind sehr flauschig. Der Huskimo hat schwarze oder dunkelbraune, mandelförmige Augen. Um spezifischere Merkmale der Hybridrasse zu bestimmen, recherchieren Sie das Aussehen der Eltern. Bedenken Sie, dass einige Hunde etwas anders aussehen können als andere der gleichen Schöpferrasse, da sie andere Merkmale als ihre Eltern entwickeln können.

Temperament über Huskimo

Huskimos sind intelligente und gelehrige Hunde, die sich hervorragend als Haustiere eignen. Sie verstehen sich sehr gut mit Kindern, da sie treu sind und gerne spielen. Allerdings sind diese Hunde sehr energisch, was bedeutet, dass sie für Besitzer, die nicht von Natur aus aktiv sind, eine große Verpflichtung darstellen. Sich ausreichend zu beschäftigen ist für diese Haustiere unerlässlich, da sie zerstörerisch und ungehorsam sein können, wenn sie sich nicht ausreichend bewegen. Huskimos sind leicht zu trainieren, solange der Besitzer Erfahrung hat und dominant sein kann. Bei diesen Hunden darf man sie nicht denken lassen, dass sie der Chef sind, oder man gehorcht ihnen und nicht umgekehrt. Sie sind sehr soziale Haustiere, die sich mit jedem, dem sie begegnen, gut verstehen. Da sie leicht sozialisierbar sind, sollte es für sie nicht schwierig sein, mit anderen Haustierarten und Hunden auszukommen. Die Persönlichkeit eines erwachsenen Hundes wird jedoch von seinen Erfahrungen als Welpe abhängen. Achten Sie daher darauf, dass Sie Ihren Huskimo-Welpen allen möglichen Menschen und Umgebungen aussetzen.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Huskimo

Diese energiegeladenen Hunde brauchen viel Bewegung, um glücklich und gesund zu bleiben. Daher sollten die Besitzer bereit sein, mindestens ein bis zwei Stunden pro Tag für die Bewegung dieser Hunde aufzuwenden. Wenn sie sich nicht körperlich betätigen, kann es sein, dass sie anfangen, sich schlecht zu benehmen. Vergessen Sie nicht, Ihren Hund geistig und körperlich herauszufordern, denn der Geist muss genauso gut trainiert werden wie der Körper. Ähnliche Aktivitäten wie Agility, lange Spaziergänge oder Wanderungen, Schlittenziehen und Gehorsamstraining machen dieser Hunderasse alle Spaß. Sie sollten jedoch bedenken, dass der Huskimo ein langes und dickes Fell hat, das ihn daran hindert, sich an heißes Klima anzupassen, und daher sollte seine Aktivität in den heißen Sommermonaten nur mäßig sein. Diese Hunde sind im Allgemeinen zu groß und energisch, um für das Leben in einer Wohnung geeignet zu sein.

Pflege über Huskimo

Huskimos verlieren viel und werden daher regelmäßig gebürstet werden müssen. Dies sollte möglichst täglich oder zumindest zwei- bis dreimal pro Woche geschehen. Sie sollten alle paar Monate oder so oft wie nötig gebadet werden. Es gibt keine besonderen Pflegeanforderungen für diese Hunde. Die einzige weitere Pflege, die sie neben dem Baden und der Körperpflege benötigen, ist das Zähneputzen, das Schneiden der Nägel und das Reinigen der Ohren. Hunde aller Rassen sollten mindestens zwei- bis dreimal pro Woche die Zähne mit Hundezahnpasta putzen. Führen Sie diese Pflicht täglich aus, um gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch zu gewährleisten. Was das Kürzen der Nägel angeht, so hängt die Häufigkeit hauptsächlich von der Aktivität des Hundes ab. Da Huskimos recht aktiv sind, kann es sein, dass sie ihre Nägel weniger häufig schneiden lassen müssen als andere Rassen. Die Standardhäufigkeit liegt bei ein- bis zweimal pro Monat. Um Ohrenentzündungen vorzubeugen, sollten Hunde wöchentlich die Ohren abwischen lassen.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Pyredoodle -- Pyrenäen Berghund X Pudel

    Pyredoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pyredoodle Der Pyredoodle ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Standard Pudel und der Pyrenäen Berghund. Er ist ein größerer Hund, der oft als sanfter Riese angesehen wird. Er versteht sich mit den...
  • Pyrador -- Pyrenäen Berghund X Labrador Retriever

    Pyrador Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pyrador Der Pyrador ist eine absichtliche Kreuzung zwischen dem beliebtesten Hund der USA, dem Labrador Retriever, und dem Pyrenäen Berghund, einem treuen Hüter und Beschützer der Schafe in den Bergen, die an...
  • Pushon -- Mops X Bichon frise

    Pushon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich / Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pushon Der Pushon ist ein liebenswerter kleiner Hund, der die besten Eigenschaften des Mops mit der flauschigen Weichheit des Bichon frise kombiniert. Obwohl sie von der Größe her klein sein mögen, haben sie...
  • Pugwich -- Mops X Norwich Terrier

    Pugwich Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugwich Der Pugwich ist ein geselliger und anhänglicher Hund von kleiner bis mittlerer Größe, der eine fröhliche Veranlagung hat und gerne spielt. Mit ihrem Selbstbewusstsein und ihrer extrovertierten Natur...
  • Pug Shiba -- Mops X Shiba

    Pug Shiba Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Japan -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug Shiba Der Pug Shiba ist eine Hybridrasse. Seine Elternrassen sind der Shiba und der Mops. Leider wird der Pug Shiba häufig verlieren, wie beide Elternrassen dazu neigen, dies zu tun. Er wird eine moderate...
  • Pug Pit -- Mops X American Pit Bull Terrier

    Pug Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug Pit Der Pug Pit ist ein sanfter und verspielter Hund, der mit seiner Familie und auch mit Fremden sehr liebevoll umgeht. Er ist glücklich in einer Wohnung oder einem Haus mit einem eingezäunten Hof. Er ist klein...
  • Pugottie -- Mops X Schottische Terrier

    Pugottie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugottie Der Pugottie ist eine kleine Mischlingsrasse, die eine Kreuzung aus dem Schottische Terrier und dem Mops ist. Diese Hunde wiegen in der Regel zwischen 7 und 11,5 Kilogramm und können ausgewachsen...
  • Pugland -- Mops X West Highland White Terrier

    Pugland Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugland Der Pugland ist eine Hybridrasse aus dem Mops und dem West Highland White Terrier. Weil diese beiden Rassen kleine Hunde sind, wird auch der Pugland klein sein. Sie sind selten größer als 30,5...
  • Puginese -- Mops X Pekingese

    Puginese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puginese Der Puginese ist ein beliebter Designerhybrid zwischen dem Mops und dem Pekingese. Die beiden Elternhunde ähneln sich in Größe und Aussehen. Der Puginese hat sich zuerst in China entwickelt und ist für sein Aussehen und...
  • Pugillon -- Mops X Kontinentale Zwergspaniel

    Pugillon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Pugion Kurzer Überblick über Pugillon Der Pugillon ist ein spezifischer Kreuzungshund aus einem reinrassigen Mops und einem reinrassigen Kontinentalen Zwergspaniel. Obwohl beide...
  • Pughasa -- Mops X Lhassa Apso

    Pughasa Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pughasa Der Pughasa ist ein Mischlingshund aus einem Mops und einem Lhassa Apso. Sie sind aktive und freundliche Hunde, die ausgezeichnete Haustiere abgeben. Sie können gut mit Kindern umgehen, wenn sie früh...
  • Puggit -- Mops X Kleine Italienische Windhund

    Puggit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puggit Der Puggit ist ein Hund aus einer spezifischen Kreuzung zweier Haustiere, die jeweils seit Hunderten von Jahren als königliche Begleiter beliebt waren, dem Mops und dem Kleine Italienische Windhund. Er ist ein...
  • Puggat -- Mops X Rat Terrier

    Puggat Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Puggat Der Puggat ist eine spezielle Kreuzung zwischen dem Mops, einem alten Haustier aus China, und einem feurigen Kammerjäger, der als Rat Terrier bekannt ist. Diese kleinen Hunde sind ziemlich energisch und...
  • Pugese -- Mops X Chinesische Schopfhund

    Pugese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugese Der Pugese ist ein Designer-Hybrid aus dem Chinesischen Schopfhund, einem Hund, der ursprünglich als Rattler auf Schiffen in aller Welt eingesetzt wurde, und dem Mops, der seit Tausenden von Jahren ein Begleiter der...
  • Pug-Coton -- Mops X Coton de Tuléar

    Pug-Coton Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug-Coton Der Pug-Coton ist eine Hybridrasse. Seine Elternrassen sind der Mops und der Coton de Tuléar. Er ist ein freundliches und treues Haustier. Ein eher kleiner Hund, selbst wenn er ausgewachsen ist, wird...
  • Pug-a-Mo -- Mops X American Eskimo Dog

    Pug-a-Mo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pug-a-Mo Der Pug-a-Mo ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Mops und der American Eskimo Dog. Er ist ein kleiner Hund, wenn er ausgewachsen ist, wird er nicht mehr als 11,5 kg wiegen. Er ist großartig im...
  • Pugairn -- Mops X Cairn Terrier

    Pugairn Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugairn Der Pugairn ist eine spezielle Kreuzung aus Cairn Terrier und Mops. Dieser kleine Hund mit einem Durchschnittsgewicht von 4,5 bis 8 Kilogramm ist energisch und sozial, eine Mischung aus einer aktiven...
  • Pugador -- Mops X Labrador Retriever

    Pugador Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Pugador Der Pugador ist ein Hybrid, bei dem der Mops mit dem Labrador Retriever gekreuzt wurde. Obwohl nicht viele Informationen über den Hybriden verfügbar sind, können wir die Merkmale der beiden Elternrassen...
  • Presa Dane -- Presa Canario X Deutsche Dogge

    Presa Dane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Spanien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Presa Dane Der Presa Dane ist ein Mischlingshund. Seine Elternrassen sind der Presa Canario und die Deutsche Dogge. Wahrscheinlich ein Hund von Riesengröße, ist der Presa Dane in Wirklichkeit ein sanfter...
  • Presa Bulldog -- Presa Canario X Englische Bulldogge

    Presa Bulldog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Spanien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Presa Bulldog Die Presa Bulldog ist eine starke und gut gebaute Hybridrasse, die aus der Kombination des Presa Canario und der Englische Bulldogge entstanden ist. Wie man sich vorstellen kann, bilden...
  • Powderpap -- Chinesischer Schopfhund X Kontinentale Zwergspaniel

    Powderpap Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Powderpap Der Powderpap ist eine gleichmäßige Hybridmischung aus den Rassen Kontinentaler Zwergspaniel und Chinesischer Schopfhund. Als kleiner Hund ist der Powderpap ein hervorragender Begleiter für...
  • Poshies -- Zwergspitz / Pomeranian X Shetland Sheepdog

    Poshies Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Poshies Geboren aus der Kreuzung eines Sheltie (Shetland Sheepdog) und eines Zwergspitz / Pomeranian, ist der Poshies eine sehr energiegeladene, unabhängige und treue Hybridrasse, die mit Sicherheit Ihr...
  • Poovanese -- Pudel X Havaneser Bichon

    Poovanese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Westlicher Mittelmeerraum -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Hava-Poo Island Mini Doodle Havanoodle Havadoodle Havanesepoo Kurzer Überblick über Poovanese Der Poovanese ist ein Hybrid-Haustier, das die Merkmale des Havaneser Bichon und des Pudels in...
  • Poo-Ton -- Pudel X Coton de Tuléar

    Poo-Ton Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Doodle-Ton Cotondoodle Cotonpoo Kurzer Überblick über Poo-Ton Der Poo-Ton ist eine Mischung aus einem reinrassigen Coton de Tulear und einem reinrassigen Miniatur- oder Spielzeug Pudel. Sie sind...
  • Pootalian -- Pudel X Kleiner Italienischer Windhund

    Pootalian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Italian Greyhoundoodle Kurzer Überblick über Pootalian Der Pootalian ist eine gleichberechtigte Kreuzung zwischen dem Pudel und dem Kleinen Italienischen Windhund. Er ist ein kleiner Hund mit rauem,...